Montag, 3. Dezember 2012

Oh du fröhliche! ^^

Heute gab es für mich den ersten Schnee des Jahres. Tja, und morgen geht die 2. Klasse endlich nach langem Aufschieben zum Schwimmunterricht. Während andere also nach Winterbekleidung suchen, war ich Badehosen kaufen...
Aber um doch noch in Weihnachtsstimmung zu kommen hab ich gestern angefangen noch ein bisschen Weihnachtsdeko zu basteln. So richtig erfolgreich ging das aber auch erst als die Kinder im Bett waren, da mir vorher mindestens eine Hand gefehlt hat. Hier mal (direkt) ein Foto! ^^

Ansonsten stricke ich gerade eine kleine Hose. Ich hoffe, die wird bald mal fertig. Hab noch ein paar Ideen im Kopf, die langsam mal an die frische Luft wollen! 

Dienstag, 23. Oktober 2012

Mützenfotos

Immerhin kann man sich auf eines an mir verlassen... Wenn man meinen Blog liest muss man auf einiges warten!
Hier kommen also jetzt endlich die Mützenfotos!

Hab noch welche in anderen Farben gemacht, aber da müssen erst noch Bömmelchen dran. Und nach der nächsten mach ich mal ein anderes Modell. ^^



Sonntag, 23. September 2012

Auf ein neues

Es gibt was neues bei mir!
Ab Januar Werden wir zu 5. sein. Wir bekommen noch einen kleinen Jungen.

Das hat mir mal wieder einen kleinen Kreativitätsschub gegeben. Ich hab ein paar Mützen gestrickt und vielleicht landen ja auch ein paar davon bei Dawanda. Nachher gibts erstmal Fotos! ^^

Sonntag, 8. April 2012

Hoffnung

Mein Titel ist heute von mehrfacher Gültigkeit!

Ich habe (noch ^^) Hoffnung!
Hoffnung, dass ich mein Studium packe.
Hoffnung, dass ich irgendwann mal Geld verdiene.
Hoffnung, dass ich es schaffen werde diesen Blog häufiger zu aktualisieren!
(Wobei letzteres ein echt hartes Stück Arbeit werden wird!)




Im Moment habe ich einen Anflug von Elan, was mich direkt ein wenig euphorisch stimmt!
Und das obwohl ich in Jogginghose und Gammelshirt auf dem Sofa Fernseh-höre.

Ich habe heute viel in der Wohnung geschafft, von dem ich gedacht hätte, dass es auf ewig so bleiben würde. Zum Beispiel eine Ecke mit einem Stapel Klamotten, mit unbestimmtem End-Verwendungszweck zu leeren, mich von überflüssigen Sachen zu trennen und mein Großer hat sogar ohne Theater eine Menge aufgeräumt. Ich hab Wäsche gewaschen, Bücher mit den Kindern gelesen (außerhalb unserer Lesestunde am Abend) und den Vorratsschrank ausgemistet und aufgefüllt!
Ich weiß heute ist Ostersonntag und normalerweise sollte man den Tag anders nutzen, aber irgendwie hat sich das einfach so ergeben. Und wenn der Mann daheim Fußball gucken gehen kann, darf meine Zeit ja wohl auch sinnvoll nutzen, oder?

Also, mein Studium läuft relativ gut. Nach wie vor könnte ich besser sein, aber immerhin geht es voran. Ich habe Klausuren bestanden mit denen ich nicht gerechnet hab, Lösungen für unangenehme Probleme gefunden und mir neue Ziele gesetzt!

In den Ferien hab ich es sogar geschafft nach Jahre endlich mal ein paar Tage Urlaub zu machen. Erholung pur! Sooo viele neue Eindrücke und dennoch viel Ruhe!
Ich habe Sonne und Selbstbewusstsein getankt. Es hat mir ganz deutlich gemacht, was ich will. Was ich noch erreichen will und wie meine Zukunft aussehen soll.


Nächstes Jahr werde ich 30. Bisher war das immer erschreckend. Ich fühle mich kein Stück so alt und meine besten Freunde sind deutlich älter und haben mich dafür immer ausgelacht. Aber nun hab ich mir ein geniales, erreichbares Ziel gesetzt und jetzt finde ich es keineswegs mehr erschreckend sondern freue mich drauf und hoffe es auch zu erreichen (verraten wird es erst wenn es soweit ist!)

Und wo soviel Elan und Ideenreichtum zusammen kommt, da tun sich neue Möglichkeiten auf. Ich will Wasabi ins Rollen bringen. Endlich! Und richtig! Also mit Schmackes! ^^
Aber leider geht das auch nicht von heute auf morgen. Viel habe ich ja schon lange abgeklärt und vorbereitet hier liegen, aber bevor ich jetzt etwas übers Knie breche, werde ich genauere Pläne machen und nicht mehr nur so vor mich her werkeln. ( auch hier gibt es mehr wenn es soweit ist! ^^)

Tja, und was den Blog angeht... Naja, hier kann ich nur zum guten Schluss sagen, die Hoffnung stirbt zu letzt!

(Aber ich bin zuversichtlich! XD)

Freitag, 10. Juni 2011

Nur mal ganz kurz!

Ist es nicht beeindruckend, das Musik oder bestimmte Lieder auch bestimmte Gfühle in uns hervorrufen?

Aufbruch zu etwas großem neuen:



Melancholie:


Party (und Sommer):


Also, die videos sind nicht die besten... XD

Schreibt mir doch mal als Kommentare, ob ihr bei den Lieder das gleiche denkt, wenn nicht, was euch dann zu den dreien einfällt oder sogar noch mehr solcher Lieder!

Viel Spass!